Honkytonk Schweinfurt 2011

 

 

 

HONKYTONK SCHWEINFURT 2011

Es war mein erstes “Honkytonk” in Schweinfurt und ich kann es vorwegnehmen: Ich bin noch immer begeistert. Von der Veranstaltung, von den teilnehmenden Gruppen & Acts, von den Besuchern und von der Stadt (hier: Stadtzentrum) im Allgemeinen. Leider waren mir als “One Man Show” die Füsse gebunden und ich konnte nicht gleichzeitig an allen Orten des Geschehens sein und irgendwann nach Mitternacht war ich dann platt, weil ich bereits die Tage zuvor unterwegs war, aber eines ist sicher: Das Honkytonk 2012 ist bereits jetzt gebucht und dann werde ich ein paar Mitarbeiter mit ins Rennen schicken!

Los ging es am Roßmarkt und die ersten Gastronomieunternehmen, die ich sah, boten natürlich ihren Gästen an, die beiden Fussballübertragen der Frauen WM 2011 mitzuverfolgen. Dieser Gast aus dem nahen Sennfeld interessierte sich allerdings weniger für die Fussball Damen, er war vor allem wegen der Hardrockgruppe AB/CD angereist, die ich sehr viel später auf der TV-Touring Bühne auch noch live erleben durfte.

Wer in die Stadt hineinwollte, musste - wenn er keinen Anwohnerausweis mit sich herumtrug - einen “Obulus” entrichten. Die Eintrittspreise waren aber absolut vertretbar: Für das ganze Honkytonk, bei dem es über 50 Bands & Acts zu erleben gab, war eine “Aufenthaltsentschädigung” von 14 Euro zu entrichten. Was ich bisher auf keiner ähnlichen Veranstaltung erlebt habe: Die Freundlichkeit der Servicekräfte war einfach einzigartig gut! R.E.S.P.E.C.T.

Nachdem ich mir mein Pressebändchen abgeholt hatte, ging es dann direkt zur ersten Band. Am Albrecht-Dürer-Platz (Bühne 20) spielte die Gruppe GRANUFUNK aus NRW.

GRANUFUNK spielen Soul Klassiker aus 4 Jahrzehnten, darunter die Mega Diskothekenkracher von James Brown (“Sex Machine”), Wild Cherry (“Play That Funky Music”), aber auch Funk-Knaller von Johnny Guitar Watson (“Real Mother For Ya”) oder die grosse Party Hits wie das “That’s The Way (I Like It)” von KC & The Sunshine Band. Die Band spielte den ganzen Abend - Pausen gab es kaum und als die Stimmung besonders gut war, wurde es dann richtig kultig mit Songs wie “Papa Was A Rolling Stone” von der Motown-Legende Temptations. Wenn mich jemand fragen sollte nach der besten Band vom Honkytonk Festival in Schweinfurt - GRANUFANK aus Köln gehörten mit Sicherheit dazu. Den nächsten Gig absolvieren sie am 13. August in Moers.

Es gibt noch ein paar Fotos dieser grossartigen Gruppe. Wen es interessiert, der kann hier einfach mal draufklicken und hier habe ich selbstverständlich auch noch die Webseite der Band für Euch herausgesucht: http://www.granufunk.de/band.php

WENN DU WEITERLESEN MÖCHTEST, WAS ES SONST NOCH ALLES BEIM HONKYTONK FESTIVAL IN SCHWEINFURT AM 09. JULI 2011 GAB, FOLGE MIR EINFACH IN DIESES LOKAL NEWS-VERZEICHNIS:

http://www.news.music-newsletter.de/html/schweinfurt_music_news.html

Wenn Du nur die Bilder ansehen möchtest, die es vom Honky Tonk gibt:
http://www.fotogalerien.musikverrueckt.de/html/honky_tonk_schweinfurt_2011.html

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

[Home] [News - Aktuelle Nachrichten] [CDs] [TOP-Charts] [Newsletter] [Musikmagazine] [LIVE - Konzerte - On Tour] [Star Profiles] [Musikaktiv] [Kleinanzeigen] [Links] [Impressum] [Special Events] [Neue Videos]