www.music-newsletter.de

Du befindest Dich in der Rubrik Neue R&B CDs. Hier findest Du die Infos zu den neuesten Reviews im Bereich Soul, R&B und Neo Soul. Aktuelle Alben der letzten Monate findest Du beim Link “Soul CDs” und ältere R&B und Soul CDs in unserem “Verzeichnis”. Um Dir Infos über neue Alben aus allen Stilrichtungen zu holen, klicke einfach auf den Link “Genres”. Sämtliche externe Info-Links (wie Webseiten der Bands, Musiker oder Labels) öffnen sich in einem neuen Fenster und führen Dich direkt zu von uns überprüftem musikalischem Content, allerdings haben wir auf die Inhalte oder die dort platzierte Werbung keinen Einfluss. Sollte einer der Links nicht mehr funktionieren oder hast Du generelle Fragen zum Thema “Soul” oder “Black Music”, schreibe uns eine eMail. Zum Thema Datenschutz klicke einfach auf den am Ende dieser Unterseite angegebenen Link. 

Neue R&B CDs

Soul CDs

Genres

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

Cassey Doreen

 

 

 

CARA DAWN “GOTTA BELIEVE” (EP)   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

NEO SOUL

Für Fans von: Brand New Heavies - Gil Scott Heron - Macy Gray

ILLINOIS (USA)

CARA DAWN ist ein relativ neues Gesicht am Neo Soul Firmament. Die Sängerin & Songwriterin kommt aus Chicago, hat in jungen Jahren überwiegend als Backing Vokalistin gearbeitet, dann ihre musikalischen Pläne ein paar Jahre auf Eis gelegt, um den Pflichten einer jungen Mutter nachzukommen. Jetzt stellt sie sich vor mit der Debüt EP „Gotta Believe“. „You Say You Love Me“ startet mit relaxtem Groove, der an die „Soul II Soul“ Vibes der frühen 90er erinnert, einzig das trötende Saxophon nervt in der Summe, weil es sich zu sehr zwischen die gesungenen Noten drängt. Gleiches trifft zu auf den Titelsong, der mir in der längeren Hip Hop Version und mit der Rap-Einlage von William Kurk besser gefällt. Stimmlich erinnert mich das Girlie an N'Dea Davenport, die ehemalige Frontfrau der britischen Acid Jazz Band „Brand New Heavies“. 6 routiniert gespielte und gut gesungene Deep-Soul-Jazz-Songs!

Cara Dawn - Gotta Believe

VÖ: 01.01.19

Verfügbar: Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.caradawn.com/  &  https://soundcloud.com/cara-dawn-3

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ASHFORD & SIMPSON “LOVE WILL FIX IT”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Ashford And Simpson - Love Will Fix It

Ashford And Simpson - Love Will Fix It B

Tracklisting CD 1:

01. I’d Know You Anywhere
02. Bend Me
03. Gimme Something Real
04. Have You Ever Tried It
05. Main Line
06. Everybody’s Got To Give It Up
07. Ain’t Nothin’ But A Maybe
08. Somebody Told A Lie
09. It’ll Come It’ll Come It’ll Come
10. Sell The House
11. One More Try
12. Tried Tested And Found True
13. Over And Over
14. So So Satisfied
15. Send It
16. Don’t Cost You Nothing
17. By The Way Of Love’s Express
18. Top Of The Stairs
19. Bourgie Bourgie (Instrumental)

Tracklisting CD 2:

01. It Seems To Hang On
02. Is It Still Good To Ya
03. Ain’t It A Shame (Long Version)
04. The Dept Is Settled (Long Version)
05. Get Up And Do Something
06. Flashback (Single Mix)
07. Found A Cure
08. Nobody Knows
09. Crazy
10. Stay Free
11. Love Don’t Make It Right (Single Mix)
12. I Ain’t Asking For Your Love
13. Love Don’t Make It Right (Single Version)
14. Get Our Your Handkerchief
15. It Shows In The Eyes
16. It’s The Long Run (Single Version)
17. Live Medley: You’re all I Need To Get By /
17. Ain’t Nothing Like The Real Thing /
17. Ain’t No Mountain High Enough

Tracklisting CD 3:

01. Found A Cure (Tom Moulton Remix)
02. Love Don’t Make It Right (Morales Disco Mix)
03. Stay Free (Groove Line Disco Mix)
04. It Seems To Hang On (12” Disco Mix)
05. Don’t Cost You Nothing (12” Disco Mix)
06. Tried Tested And Found True (12” Disco Mix)
07. Over And Over (12” Disco Mix)
08. One More Try (12” Disco Mix)
09. Flashback (12” Disco Mix)
10. Bourgi, Bourgi (Joe Claussell’s Classic Mix)
11. Tried Tested And Found True (Reprise)

ASHFORD & SIMPSON:
Valerie Simpson (* 26. August 1946)
Nickolas Ashford (* 04. Mai 1941; + 22. August 2011)

Recommended Studio Albums:
Gimme Something Real (1973)
Send It (1977)
Is It Still Good To Ya (1978)
Stay Free (1979)
A Musical Affair (1980)
Street Opera (1982)
Solid (1984)
Real Love (1986)

R&B& DISCO SOUL

Für Fans von: Womack & Womack - Rene & Angela - Peaches & Herb

USA

ASHFORD & SIMPSON waren ein Ehepaar, das hauptsächlich in den 70er und 80er Jahren aktiv gewesen ist und mehrere tolle Soul Hits veröffentlicht hat, am bekanntesten ist wohl der Nummer Eins Hit „Solid“ aus dem Jahr 1984 und der fehlt kurioser Weise auf dem Album „Love Will Fix It: The Warner Bros Anthology 1973-1981“, was aber beim Betrachten des Titels logisch sein dürfte. Das Duo war mittlerweile zu „Capitol Records“ gewechselt – kein Grund aber für Warner, das musikalische Vermächtnis von Nickolas Ashford und Valerie Simpson nicht halbwegs auszuschlachten und in bare Münze umzusetzen. Glaubt man den Radiosendern, gibt es sowieso nur einen einzigen Song vom singenden Ehepaar, weil nur immer dieses eine Lied („Solid“) über den Äther gedudelt wird.

Dabei gibt es jede Menge toller Songs vom Duo und davon können sich vor allem die Soul Fans überzeugen mit diesem 3er Pack – chronologisch geht es los mit der ersten 1973er Charts-Platzierung "(I'd Know You) Anywhere", danach geht die Zeitreise nach oben bis zum letzten Warner-Album im Jahr 1981, das die Vinyl Singles „Get Out Your Handkerchief“, „It Shows In The Eyes“ und „It’s The Long Run“ beinhaltete, dazwischen finden sich diverse Album-Tracks wie die tolle Ballade „Gimme Something Real“ – gleichzeitig der Titelsong des starken 1973er Longplay Debüts und ein paar rare alternative Versionen, die hier das erste Mal das Licht der Welt erblicken. Disc 3 präsentiert 11 Disco-Remixes einiger Single Hits, die es seinerzeit nur auf 12“-Vinyl-Maxis gegeben hat. Die schönsten Songs oder – wie auch immer – Anspieltipps sind: „Have You Ever Tried It“, „Somebody Told A Lie“ (mit superfeinem Saxophonsolo von Walter Raim), das funky-soulige „Sell The House“, „Tried Tested And Found True“, der Philly-Soul-Oldie „The Debt Is Settled“ und „Don’t Cost You Nothing“ mit coolem funky Bass-Slapping vom Super-Session-Bassisten FRANCISCO CENTENO, der während seiner Karriere auf hunderten von Produktionen gespielt hat. Sehr seltsam aber auch, dass ausgerechnet der Hit „Stuff Like That“, der gemeinsam mit Quincy Jones und Chaka Khan aufgenommen worden ist und sich sogar an die Spitze der US-R&B-Charts gesetzt hat, nicht berücksichtigt worden ist. Es gibt vom Album auch eine abgespeckte 2-Vinyl-LP-Version, die allerdings nur die 19 Titel der ersten Disc beinhaltet - absolut überflüssig in diesem Falle.

Das von Wayne Dickson,  Andrew Pirie und Allan Boyd gegründete Label “Groove Line Records” hat seinen Sitz im schottischen Glasgow und hat es sich zur Aufgabe gemacht, vergessene Disco und Soul Produktionen auszugraben und mit höchsten Qualitätsstandards zu remastern. Das ist im vorliegenden Falle auf jeden Fall hervorragend gelungen - “Love Will Fix It” besticht durch den authentischen “handmade” Soul-Sound der 70er Jahre und macht auch knapp 40 Jahre, nachdem die Original veröffentlicht worden sind, uneingeschränkt Spass!

VÖ: 14.12.18

Verfügbar: 3-CD Edition & 2-Vinyl-LP

Empfehlung: K K K K K K K K K K

 Das Label “Groove Line” im Web: https://soundcloud.com/groove-line-records

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxx

xxxx

xxxxx

xxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxxxx

Various Artists “Women Of Funk”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

FUNK

Für Fans von:  Funky Soul - Dancefloor - Funk Rock

SAMPLER

“Women Of Funk” präsentiert die - ich meine jetzt nicht die Genre-Insider - zahlreiche unbekanntere Songs der weiblichen im Soul-Sektor agierenden Künstlerinnen. Wer kennt schon die “Funk Factory” von ROSE ROYCE, “Who Is She And What Is She To You” von den THREE DEGREES oder die megastarke Version “I Heard It Through The Grapevine” von ELLA FITZGERALD? Im Radio (oder den volksverdummenden TV-Musik-Sendungen der Privatsender) wird sowieso immer nur der gleiche “Mist” (a la “Car Wash”) gedudelt. Auf diesem tollen Sampler gibt es mit “Doctor Love” der britischen Crossover Rocker BABE RUTH - wie weitere Beiträge - eine fast nirgendwo zu hörende Funk-Rock-Perle von deren 1976er Album “Kid’s Stuff” (dort allerdings mit “Oh Doctor!” angegeben. “Flowers” von der schwedischen Sängerin TITIYO ist einer der besten und intelligentesten Funk-Soul-Songs der 90er Jahre überhaupt!

Various Artists - Women Of Funk

VÖ: 21.12.18

Verfügbar: Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite des Labels X5 Music Group: http://www.x5musicgroup.com/

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

EDDIE KENDRICKS “THE HIT MAN”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PHILLY SOUL

Für Fans von:  Curtis Mayfield - Smokey Robinson - Billy Paul

USA (ALABAMA)

Viel zu früh ist der Soul Sänger EDDIE KENDRICKS im Alter von 52 Jahren verstorben (* 17.12.1939 + 05.10.1992). Der Vokalist, der mit seinem Falsetto den Sound der Gruppe “The Tempatations” prägte, hatte sich Anfang der 70er auf Solopfade begeben und 1973 mit “Keep On Truckin” und “Boogie Down” seine erfolgreichsten Hits gefeiert. Das wiederveröffentlichte Album “The Hit Man” war 1975 sein sechstes Album und am Ende reichte es in den TOP 200 Billboard Album Charts in der Peak Position für einen 63. Platz. Bei den “TOP Black Albums” kletterte das Album in die TOP 10. Highlights sind neben den als Single veröffentlichten “Happy” und “Get The Cream Off The Top” der funky Philly Soul “Body Talk” mit tollem Gitarrenspiel von  Melvin "Wah-Wah" Ragin und Session-Ikone Jay Graydon (spielte u. a. den legendären Gitarrensolo im Christopher-Cross-Klassiker “Ride Like The Wind”).

Eddie Kendricks - The Hit Man

VÖ: 30.11.18

Verfügbar:  CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:https://de.wikipedia.org/wiki/Eddie_Kendricks & https://youtu.be/X2OKup6WE3Q

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Various Artists “Thinking Of You - Soul Love Grooves”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page 

SOUL OLDIES

Für Fans von:  R&B - Funk - Disco Pop - Club Soul

SAMPLER

27 „Soul Love Grooves“, die nicht unbedingt zur Creme de la Creme gehörten, die Anwesenheit in den Verkaufscharts betreffend, aber einige davon waren das Beste, das die hier präsentierten Acts und Bands jemals veröffentlicht haben – und dürften wahren Soul Fans nicht gänzlich unbekannt sein, weil sie wie beispielsweise „The Way You Love Me“ (von KARYN WHITE) oder „Are You Ready For Love“ (von SLAVE) in den 80ern und 90ern in angesagten Clubs und Diskotheken trällerten. Andere wiederum sind die Originale von später durch eine Cover Version zu Hitehren gekommenen Liedern wie „Thinking Of You“ (Original: SISTER SLEDGE – Cover: Maureen Walsh). Zieht man den supergünstigen Preis in Anbetracht, kann man als „Soul-ster“ gar nicht an diesem Album vorübergehen. Aber der Hauptgrund ist die großartige Musik, die hier kredenzt wird mit Super-Soul-Songs, die leider immer noch viel zu wenig Musikfans kennen.

Various Artists - Thinking Of You

VÖ: 14.09.18

Verfügbar:  Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite des Labels X5 Music Group: http://www.x5musicgroup.com/

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Various Artists “RARE 70’s SOULs”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page 

SOUL OLDIES

Für Fans von:  Rhythm’n’Blues - Funk - Philly Soul

SAMPLER

Ein bißchen jüngeren Datums als beim Album „On The Soul Side: 26 Soul Grooves“ sind die 30 Lieder auf „Rare 70’s Soul“, wobei sich das mittlerweile so oft strapazierte Wörtchen „rare“ lediglich auf den Fakt bezieht, dass diese Oldies kaum im Radio gespielt worden sind, sich aber meist auf den offiziellen Longplays der vorstellten Künstler befinden. Kaum einer dieser Songs hat es in die TOP 10 oder gar der TOP 40 der offiziellen Charts geschafft, was aber logischerweise nichts über das Niveau der überwiegend tollen Lieder aussagt. Vor allem Philly-Soul-Anhänger, die immer auf der Suche nach neuen Entdeckungen in diesem geilen Subgenre sind, dürften sich über „One On One“ von PHILIP MITCHELL oder die Midtempo-Ballade “I Want Sunday Back Again” von BETTYE SWANN freuen, die Funk-Jünger werden mit “Kissing My Love” von COLD BLOOD und “Bad Tune” von EARTH, WIND & FIRE bedient.

Various Artists - Rare 70s Soul

VÖ: 29.06.18

Verfügbar:  Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite des Labels X5 Music Group: http://www.x5musicgroup.com/

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Sammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Weitere Soul & R&B CDs findest Du im Soul-Verzeichnis

Im Soul-Verzeichnis gibt es weitere Infos von erstklassigen R&B und Soul CDs, klicke entweder auf
den Link “Soul Releases” (aktuellere Alben) oder auf “Verzeichnis” (ältere Alben) oder einfach auf
eines der unten abgebildeten Cover. Viel Spass beim Entdecken von hochkarätigen Bands & Acts!

Neue R&B CDs

Soul Releases

Verzeichnis

Startseite

Datenschutz

 

 

 

 

 

Soundtrack - Saturday Night Fever Deluxe vsc

Various Artists - Bravo Black Hits Best Of 2017

Minnie Riperton - Perfect Angel Deluxe

Michael Jackson - Scream

Ike And Tina Turner - 27 St Louis Sizzlers

SATURDAY
NIGHT FEVER

BRAVO
BLACK HITS

MINNIE
RIPERTON

MICHAEL
JACKSON

IKE & TINA
TURNER

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Startseite

musikverrueckt

Impressum

Datenschutz

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de